Unsere Themen

Wir treten für bestmögliche Bildung, für leistbares Wohnen, für Verteilungsgerechtigkeit und einen Planeten, der für uns und kommende Generationen noch bewohnbar ist, ein. Es darf #keinekompromisse mehr bei Fragen, die unsere Zukunft bestimmen, geben: Dafür braucht es deine Stimme bei der Nationalratswahl!

Wohnen ist ein Grundrecht. Es zu sichern, eine Pflicht.

❗ Die Preise gehen nach oben
  • In den vergangenen zehn Jahren sind die Immobilienpreise in Österreich um 45% gestiegen.
  • Leerstände sorgen für eine künstliche Verknappung des Wohnungsangebots.
  • Die Mieten sind in den letzten fünf Jahren um 13% gestiegen.
❗ MieterInnen werden benachteiligt
  • Befristungen schränken MieterInnenrechte massiv ein.
  • Zusätzliche Mehrkosten durch Umzug, Maklerprovision und Kaution
  • Erhaltungskosten werden oft auf MieterInnen abgewälzt.
✊ Wir fordern
  • Wohnraum darf kein Spekulationsobjekt sein!
  • Einheitliches Mietrecht mit Höchstmiete von 5,50€ pro m2
  • Leerstandsabgabe
  • Abschaffung der Maklergebühren
  • Re-Kommunalisierung von Wohnraum

#keinekompromisse

Wenn man sich Entspannung leisten können muss, dann läuft etwas schief.

❗ Reiche werden reicher
  • Vermögenseinkommen bestehen aus Zinserträgen, Vermietung, Dividenden und sonstigen Gewinnausschüttungen.
  • Vermögenseinkommen ist leistungslos: je mehr Vermögen, desto mehr Einkommen.
  • Die reichsten 10% erhalten 90% aller Vermögenseinkommen.
❗ Arbeitende Menschen werden benachteiligt
  • Arbeitseinkommen sind steuerlich stärker belastet als Vermögenseinkommen.
  • Prekäre Arbeitsverhältnisse, unbezahlte Praktika und All-In-Verträge höhlen ArbeitnehmerInnenrechte aus.
  • Gewinne und Profite kommen bei den arbeitenden Menschen nicht an.
✊ Wir fordern
  • 6-Stunden-Tag statt 60-Stunden-Woche
  • 6. Urlaubswoche für alle
  • Recht auf Freizeit und Nicht-Erreichbarkeit
  • Gleicher Lohn für gleiche Arbeit

#keinekompromisse

Die Erde wird den Klimawandel überstehen. Wir nicht.

❗ Die Erde ist angezählt
  • Bis zur Jahrhundertwende könnte sich die Erde um vier Grad erwärmen.
  • Der Meeresspiegel könnte bis 2100 um 90cm steigen.
  • Gletscher in der nördlichen Hemisphäre werden bis 2050 durchschnittlich um 60% zurückgehen.
  • Zunehmende Wetterextreme: Dürre, Starkniederschläge, Waldbrände…
❗ Hauptklimasünder
  • Industrie und Energiewirtschaft verursachen 37% der CO2-Emissionen in Österreich.
  • Das Transportaufkommen auf der Straße ist fast viermal so hoch wie das Transportaufkommen auf der Schiene.
  • Die reichsten 10% der Weltbevölkerung sind für fast die Hälfte des CO2-Ausstoßes verantwortlich, die unteren 50% der Weltbevölkerung für 10%.
✊ Wir fordern
  • Praktikable und leistbare Öffis für alle
  • Verbesserung der Infrastruktur für FußgängerInnen und RadfahrerInnen
  • Massive Investitionen in eine nachhaltige Energiewirtschaft

#keinekompromisse

Der Platz der Frau ist im Haus. Im Hohen Haus.

❗ Frauen werden im Berufsleben benachteiligt
  • Frauen in Österreich haben im Durchschnitt nur 84,4% der Einkommen von Männern.
  • 15,6 % Ungerechtigkeit = 57 Tage, die Frauen unbezahlt in Österreich arbeiten.
  • Wenn die Teilzeitquote einberechnet würde, gäbe es 40% Gehaltsunterschied.
❗ Frau Sein ist teuer
  • Pink Tax: ungerechte Besteuerung und Verteuerung von Produkten mit Frauen als Zielgruppe
  • Dieser „Frauenaufschlag“ kann bis zu + 200% Preisunterschied betragen.
  • Tampons & Co werden wie Champagner, d.h. als Luxusware besteuert.
❗ Frauen leisten viel…
  • Die Frauenerwerbsquote in Ö liegt mit 71,7% über dem EU-Durchschnitt.
  • Frauen übernehmen den Großteil der unbezahlten Care-Arbeit.
  • 96,2%, der Mütter, aber nur 3,8% der Väter gehen in Kinderkarenz.
❗ …und werden dafür bestraft
  • Nur 37% der Arbeitszeit von Frauen wird bezahlt, 63% sind unbezahlt.
  • Der Frauenanteil in Führungspositionen bleibt gering, z.B. 17,3% in Aufsichtsräten.
  • Frauen bekommen um 42,35% weniger Pension als Männer.
✊ Wir fordern
  • Chancengerechtigkeit
  • Anerkennung und Bezahlung von Care-Arbeit
  • Gleichberechtigung in Studium und Beruf
  • Abschaffung der Pink Tax

#keinekompromisse

Nach der Regierungsbildung, brauchen wir eine Bildungsregierung

❗ Bildungschancen sind extrem ungleich verteilt
  • SchülerInnen aus sozial schwächeren Familien schneiden bei PISA schlechter ab.
  • Nur 29% erreichen einen besseren Bildungsabschluss als die Elterngeneration. (OECD Schnitt 41%)
  • Nur 10% erreichen einen Hochschulabschluss, wenn Eltern keinen Pflichtschulabschluss haben. (OECD Schnitt 21%)
❗ Der sozioökonomische Status hat hohen Einfluss auf Bildungschancen
  • SchülerInnen mit schwachem Background haben eine „Bildungslücke“ von etwa drei vollen Schuljahren.
  • In Europa differenzieren nur Österreich, Deutschland und Schweiz SchülerInnen bereits mit 10 Jahren.
  • Bildungsmobilität wird im österreichischen Schulsystem zu wenig gefördert.
✊ Wir fordern
  • Rechtsanspruch auf Betreuungsplätze und Förderung ab dem 1. Geburtstag
  • Faire und standortspezifische Finanzierung und Organisation von Schule
  • Freier Hochschulzugang
  • Finanzielle Absicherung eines zweiten Ausbildungsweges

#keinekompromisse

Nein, Geld arbeitet nicht. ArbeiterInnen arbeiten.

❗ Vermögen ist in Österreich extrem ungleich verteilt
  • Das reichste 1% besitzt rund 40% des Nettovermögens.
  • 50% der Bevölkerung besitzen zusammen gerade einmal 2,5%.
  • Es gibt beim Vermögen in Österreich keine breite Mittelschicht!
❗ Erbschaften sorgen für die ungleiche Verteilung der Vermögen
  • Das reichste 1% erbt im Schnitt 3 300 000 Euro.
  • Nur jeder dritte Haushalt der unteren 90% erbt überhaupt etwas.
  • Reiche werden auch in Zukunft immer öfter und immer mehr erben.
✊ Wir fordern
  • Erbschafts- und Vermögenssteuern.
  • die konsequente Besteuerung von multinationalen Konzernen - Steuerschlupflöcher gehören gestopft.
  • Verteilungsgerechtigkeit.
  • eine Entlastung des Faktors Arbeit.

#keinekompromisse

Noch Fragen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.